HealthCapital Newsletter August 2021 Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier. Land Brandenburg und be Berlin
load images load images
HealthCapital Newsletter August 2021
Sehr geehrte Damen und Herren,

von Sommerpause kann in diesem Jahr kaum eine Rede sein – zahlreiche erfreuliche News für die Region Berlin-Brandenburg türmen sich auf unserer Website und in diesem Newsletter, darunter: 

  • zwei weitere Berliner Startups haben Finanzierungen eingeworben: Dopavision und   
    T-knife, die allein 110 Millionen $ akquirieren konnten,
  • Neuigkeiten zum Aufbau der Uni-Medizin in Cottbus,
  • Masken mit integriertem Corona Test aus dem Potsdam Science Park.
Im Spätsommer und Herbst stehen nun viele spannende Events vor der Tür: Los geht es am 10. September mit unserem 10. Barcamp Health-IT statt. Es richtet sich wie immer an Unternehmen, Wissenschaftler und Start-ups Thema - diesmal zum Thema HealthTech in der Pflege. Bringen Sie Ihr Thema ein und diskutieren Sie über Arbeit 4.0 in der Pflege und intelligente Pflegetechnologien.

Allerdings interessieren nicht nur technische Innovationen im Cluster HealthCapital - Gesundheit muss bei den Menschen ankommen: 

Bis zum 31. August können Sie sich zur 30mal30-Aktion anmelden, welche im Rahmen des Projekts „cities changing diabetes“ entstanden ist. Teilnehmen können Teams z.B. aus Unternehmen, Behörden, Vereinen und Schulen.

Ebenfalls offen für die breite Öffentlichkeit ist das beginnende „Jahr der Gesundheit“ der Urania, welches im September dieses Jahres beginnt. Mehr dazu erfahren Sie im Portrait in diesem Newsletter.

Abschließend noch der Hinweis auf unser aktuelles Interview: Unser Beiratsmitglied Prof. Sylvia Thun vom BIH gibt Einblicke in die Entstehung des in Kürze erscheinenden Kompendiums „Frauen in der digitalen Zukunft der Medizin und Gesundheitswirtschaft“.

Bis bald – digital oder präsent in jedem Fall aber gesund!

Ihr
Dr. Kai Uwe Bindseil
Clustermanager HealthCapital Berlin-Brandenburg
 
 

Veranstaltungen


26.08.2021

Vernetzungsveranstaltung zur BMBF-Bekanntmachung „KI-basierte Assistenzsysteme für prozessbegleitende Gesundheitsanwendungen“

» mehr

01.09.2021

Cluster Meets: Digital Urban Center for Aging & Health

» mehr

10.09.2021

Barcamp Health-IT – HealthTech in der Pflege

» mehr

14.09.2021

Liquid Biopsy and beyond - less invasion, more precision

» mehr

15.09.2021

Cluster meets: Gesundheitsförderliches Arbeiten in einer (Arbeits)Welt im Wandel

» mehr

27.09.2021

Save-the-date: Virchow 2.0

» mehr

04.10.2021

Treffpunkt Medizintechnik

» mehr


25.08.2021

Wie wichtig sind #StarkeKrankenhäuser? - BKG-Podiumsdiskussion

» mehr

08.09.2021

Pharmastandort Deutschland – Wieder Apotheke der Welt oder Innovationsimporteur? 

» mehr

20.-21.09.2021

Deutsche Biotechnologietage 2021

» mehr

23.09.2021

E-Health-Salon – die innovative Krankenversicherung nach Corona

» mehr

24.09.-26.09.2021

1st Transatlantic AI Hackathon: Health and Safety Monitoring DeepHack

» mehr

27.-30.09.2021

European Biotech and Pharma Virtual Partnering conference 2021

» mehr

25.-28.10.2021

BIO-Europe

» mehr



Alle Veranstaltungen aus dem Cluster Gesundheitswirtschaft finden Sie hier.


Interview


load images

Prof. Dr Sylvia Thun, Director Core Unit eHealth and Interoperability (CEI), Berliner Institut für Gesundheitsforschung / Berlin Institute of Health (BIH)

Zusammen mit Dr. Jana Aulenkamp und Prof. Dr. Stefan Heinemann hat Prof. Dr. Sylvia Thun das Kompendium „Frauen in der digitalen Zukunft der Medizin und Gesundheitswirtschaft“ herausgegeben. Im Interview spricht sie über die Rolle der Frauen in der deutschen Digital Health-Landschaft und darüber wie jene weiter gestärkt werden kann.

Weiterlesen...




Zahl des Monats


load images


stiegen die Ausfuhren von pharmazeutischen Erzeugnissen aus Berlin im Jahr 2020 im Vergleich zum Vorjahr. Sie stiegen demnach um 702 Mio Euro auf insgesamt 2,8 Mrd Euro. Mit knapp 20% sind pharmazeutische Erzeugnisse das wichtigste Berliner Exportgut.

Quelle: Berlin aktuell, Berliner Exporte – Eine Analyse nach Länder- und Warengruppen, Juli 2021, IBB




Portrait


load images

Ein Jahr mit vielen Blickwinkeln  – die Urania widmet sich dem Thema Gesundheit

In jedem Jahr widmet sich die Urania einem Thema von besonderer Bedeutung aus verschiedenen Perspektiven. Von September 2021 bis zum August 2022 wird das Jahresthema „Gesund leben – Gesellschaft bewegen“ lauten. In Veranstaltungsreihen und Diskussionen mit Gästen aus vielen Bereichen der Gesellschaft soll dabei das Thema Gesundheit in all seinen Facetten beleuchtet werden.

Weiterlesen...




News


Masken mit integriertem Corona-Test, neues Medikament und optimierte Antikörper: die Forschung zu Corona im Potsdam Science Park auf einen Blick Potsdam Science Park

Im Potsdam Science Park arbeiten Institute und Unternehmen an Therapiemöglichkeiten und Lösungen, um die Ausbreitung des Coronavirus weiter einzudämmen oder die Heilung von Erkrankten zu beschleunigen. Schon in den nächsten Jahren könnten durch die Forschungsergebnisse erste Corona-Medikamente, antivirale Atemschutzmasken, verbesserte Corona-Tests oder Masken mit integriertem Corona-Test auf den Markt kommen. Die Ansätze und Anwendungsszenarien sind dabei äußerst vielversprechend.

Weiterlesen...

 

Berliner Start-up T-knife erhält 110 Millionen Dollar

T-knife, eine Ausgründung von MDC und Charité, hat 110 Millionen US-Dollar bei internationalen Investoren eingeworben. Das Berliner Biotech-Unternehmen entwickelt neuartige Immuntherapien gegen Krebs: Es bringt den T-Zellen von Patient*innen bei, solide Tumoren zu erkennen und zu bekämpfen.

Weiterlesen...

 

Zukunft der Gesundheit – Expertenkommission legt Empfehlungen zum Aufbau einer Uni-Medizin in Cottbus vor

Das Land Brandenburg plant den Aufbau einer Universitätsmedizin in Cottbus. Dazu hat eine hochkarätige zehnköpfige Expertenkommission Empfehlungen erarbeitet, die heute von Wissenschaftsministerin Dr. Manja Schüle im Kabinett vorgestellt wurden. Das Projekt ist Bestandteil des Bundesgesetzes zur Strukturstärkung der vier Kohleregionen in Deutschland. Die Kommission wird von Prof. Dr. Karl Max Einhäupl geleitet, der die Empfehlungen auf einer Pressekonferenz in der Staatskanzlei im Beisein von Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke und Ministerin Dr. Manja Schüle vorstellte.

Weiterlesen...

 

Science4Life: Das sind die innovativsten Start-ups 2021 – Drei Berliner Start-ups unter den Gewinnern

Science4Life ist eine Initiative der Hessischen Landesregierung und des Gesundheitsunternehmens Sanofi und begleitet Hightech-Start-ups von der ersten Idee über das Geschäftsmodell bis hin zum fertigen Businessplan. Unter den ersten zehn mit Preisgeldern dotierten Plätzen der Businessplanphase des Science4Life Venture Cup 2021 befanden sich drei Start-ups aus der Hauptstadt. Den 1. Platz des Science4Life Venture Cup für Life Sciences belegte Nephrolytix aus Berlin.

Weiterlesen...

 

Mit dem „Cardiolotsen“ mussten Patient*innen seltener wieder ins Krankenhaus

Wer persönlich betreut wird, muss seltener wieder ins Krankenhaus: In einer ersten Zwischenauswertung des Innovationsfondsprojektes „Cardiolotse“ konnten die AOK Nordost und die Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH diesen positiven Effekt der persönlichen Patientenbetreuung nach einem Krankenhausaufenthalt feststellen. Die Projektpartner sind zuversichtlich, dass der „Cardiolotse“ die Blaupause für ein neues, eigenständiges Berufsbild eines Patientenlotsen sein kann, der auch bei anderen chronischen Erkrankungen zum Einsatz kommt.

Weiterlesen...

 

Digitale Augentherapie: Dopavision erhält 12 Millionen Euro

Dopavision entwickelt digitale Therapien für Kurzsichtigkeit bei Kindern und Jugendlichen. Das Start-up konnte jetzt den Abschluss einer Serie-A-Finanzierungsrunde über 12 Millionen Euro bekanntgeben. Seventure Partners führte die Runde an und wurde von Novartis Pharmaceuticals und den bestehenden Aktionären des Unternehmens wie dem Boehringer Ingelheim Venture Fund und Ababax Health unterstützt, wodurch die Aktionärsbasis des Unternehmens noch breiter mit führenden internationalen Life-Science-Investoren aufgestellt werden konnte.

Weiterlesen...

 


Alle News aus dem Cluster Gesundheitswirtschaft finden Sie hier.




Calls & Wettbewerbe


NEXTGEN MICROFLUIDICS – OPEN CALL

Einreichfrist: 15.09.2021 » mehr
 

BMBF FÖRDERUNG VON PROJEKTEN ZUM THEMA „KI-BASIERTE ASSISTENZSYSTEME FÜR PROZESSBEGLEITENDE GESUNDHEITSANWENDUNGEN"

Einreichfrist: 30.09.2021 » mehr
 

KMU-INNIVATIV: INTERAKTIVE TECHNOLOGIEN FÜR GESUNDHEIT UND LEBENSQUALITÄT

Einreichfrist: 15.10.2021 » mehr
 

DIGITALES GESCHÄFTSANBAHNUNGSPROJEKT INDIEN MIT DEM BRANCHENFOKUS ARZNEIMITTEL UND MEDINZINISCHE BIOTECHNOLOGIE

Einreichfrist: 18.10.2021 » mehr
 

GESCHÄFTSANBAHNUNG IN DEN USA FÜR DEUTSCHE UNTERNEHMEN AUS DEM BEREICH DER GESUNDHEITSWIRTSCHAFT, MEDIZINTECHNIK UND PHARAMAINDUSTRIE

Einreichfrist: 30.10.2021 » mehr
 

Alle Fördernews erhalten Sie hier. Alle Wettbewerbe und Preise finden Sie hier.



Herausgeber / Impressum

Dieser Newsletter wird durch das Clustermanagement Gesundheitswirtschaft Berlin-Brandenburg HealthCapital betrieben.

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
Fasanenstraße 85 | 10623 Berlin
Telefon +49 30 46302 270
E-Mail: info (at) healthcapital.de

Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Charlottenburg,
Nummer der Eintragung: HRB 13072 B
USt.-ID-Nr. DE 136629780

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Dr. Stefan Franzke

Aufsichtsratsvorsitz (amt.):
Senatorin Ramona Pop

Redaktion: In Zusammenarbeit mit dpa-Custom Content.
V. i. S. d. P. Lukas Breitenbach, Pressesprecher Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

© 2021 Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Newsletter (an: unknown@noemail.com) abbestellen.
Der Newsletter des Clusters Gesundheitswirtschaft Berlin-Brandenburg ist ein Projekt der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH. Gefördert aus Mitteln des Landes Berlin und des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung durch die Investitionsbank Berlin.

load images load images
load images